Abnehmen mit Shakes und Co

Ich hab zwar schon ganz vieles versucht um abzunehmen, aber Shakes hab ich noch keine versucht.
Irgendwie hab ich da Angst vor dem Hungergefühl, denn ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man mit nur 3 Shakes am Tag keinen Hunger hat. Und wenn ich Hunger habe, dann bin ich unausstehlich.
Wie komm ich nun darauf ?
Eine Bekannte, die weiß. dass ich am abnehmen bin wollte mich dazu überreden. sie hat sehr erfolgreich damit abgenommen.
Und wenn ich sie mir so ansehe, dann könnte ich schon neidisch werden.
In realtiv kurzer Zeit hat sie 20 kg damit abgenommen.
Nein, ich mach hier keine Werbung dafür, denn eigentlich denke ich, man müsste es doch auch schaffen, wenn man sich vernünftig und gesund ernährt. Wobei ich ein lebendes Beispiel dafür bin, dass das zwar leicht gesagt, aber gar nicht leicht gemacht ist.
Ich hab leider nicht immer so die Disziplin dafür.
Siehe mein Bericht von voriger Woche.
Und noch was, es gibt da ja einige rezeptfreie Pillen, die angeblich auch sehr unterstützend wirken sollen.
Davon lasse ich auch die finger, mir hat auch bisher noch keiner erzählt, dass die wirklich was bringen.

Also weg mit den Gedanken – mein „Programm“ – gesund und vernünftig, hat ja bisher auch geholfen und ich wollte ja nicht in kurzer Zeit 20 kg abnehmen, sondern in kleinen Schritten und das dann auch halten.
Na schau ma mal…..

Bookmark the permalink.

5 Responses to Abnehmen mit Shakes und Co

  1. Fabsi says:

    Grad bei den Pillen ist es so, dass die (kommt natürlich auch drauf an welche) wirklich funktionieren. Die binden das Fett, und du isst, und hast das ganze Zeug mittels Durchfall dann gleich wieder heraußen 😉 ….. die Frage die sich stellt: WILL MAN DAS??? Ich persönlich find alleine den Gedanken relativ ekelhaft.

  2. Ellen says:

    Von all diesem Zeug würde ich auch die Finger lassen. Die sind nicht gesund und schaden eher. Und du mußt dich „danach“ ja auch normal ernähren, das geht nur, wenn du es übst und dich daran gewöhnst. Alles andere sind Lügen.
    Liebe Grüße Ellen

  3. gajako says:

    Lass es sein mit den Shakes, Peggy. Erstens hat man Hunger, zweitens sind die verlorenen Pfunde genau so schnell wieder drauf, wie man sie verloren hat, sobald man wieder normal isst und drittens lernst du mit so einem Shake nicht, wie man sich vernünftig ernährt.
    Versuche es mal mit sehr viel mehr Gemüse. Lass dafür viele Kohlehydrate weg und iss abends ausschließlich Eiweiß (Fisch, Fleisch, Eier etc.).
    Toi, toi, toi!