Heißluftfritteuse- Airfryer

Fritteuse1Ein wirklich gutes Gerät, wenn man fettarm essen will, ist der Airfryer.
Eine Fritteuse, die anstatt mit Öl, mit heißer Luft arbeitet.
Im Grunde genommen ist es ein Minibackofen, der sich wirklich bewährt hat.
Wir haben den Airfryer schon seit einem Jahr.
Und sind damit hoch zufrieden.
Im Inneren ist ein Korb, wie bei einer normalen Fritteuse.
Und dazu gibt es eine Grillpfanne, auf der man Fleisch, Fisch oder Huhn „grillen“ kann.
Nahezu ohne Fett.
Bei Pommes, die man selbst aus Kartoffeln schnitzt, muss man ein wenig Fett aussprayen, damit sie cross werden.
Alles was Eigenfett enthält komme ohne Ölspray aus.

Bratwürstel werden echt gut, ebenso Hühnerkeulen.
Als ich die das erste Mal gemacht habe, hatten wir richtigen Nebel in der Küche, denn was ich nicht bedacht habe, das Öl das in die Wanne unter dem Korb tropft, verbrennt und dann raucht das Teil wie nur was.
Der Tipp, in die Wanne unter dem Korb etwas Wasser zu geben, hat mit dem Nebel in der Küche Schluss gemacht.

Hat noch jemand von euch so einen Airfryer und wie zufrieden seid ihr damit ?

Bookmark the permalink.

4 Responses to Heißluftfritteuse- Airfryer

  1. Noch mehr Geräte…? *seufz….nee, ich halts mit meiner Oma selig: die hatte auch nur ihre Hände zum Kneten ;.)

    • Peggy says:

      Ja der Geräte-Wahn nimmt immer mehr zu.
      Und meine Küche ist eh so klein, bald weiß ich nicht mehr wohin mit dem Geraffel.
      Aber praktisch sind die Teile schon !

  2. Fabsi says:

    Also ich muss sagen, ich bin geteilter Meinung. Einerseits find ich ihn echt gut, andererseits … irgendwie werd ich nicht ganz warm damit, was ich alles damit machen kann. Liegt aber sicher an mir, und weil ich mir irgendwie nie die Zeit nehme, mich ausreichend damit zu befassen. Seit ich kein Fleisch mehr daheim zubereite, mach ich nur noch Pommes im Fryer *ggg*. Schad drum!

    Aber vielleicht komm ich bei dir ja jetzt wieder auf den Geschmack, wenn du vielleicht das ein oder andere dazu erzählst …. bzw. zeigst, was du gemacht hast.

    • Peggy says:

      Das hab ich auf jeden Fall vor, ab und zu zu zeigen was man damit machen kann.
      Ich hab jetzt einmal versucht darin zu backen, das hat wunderbar geklappt.
      Jetzt werde ich erstmal auf die Suche nach geeigneten Rezepten gehen.
      ich finde es so toll, dass man nur kleine Sachen backen kann, weil wir essen sowas nur gern wenns ganz frisch ist, wenn ich große Kuchen backe, bleibt immer was übrig.