Lauchcremesuppe mit Krabben

LauchcremesuppeLAUCHCREMESUPPE MIT KRABBEN

ZUTATEN (FÜR 2 Portionen):

1 Zwiebel
2 große Stangen Lauch
2 TL Margarine
300 ml Gemüsesuppe
100 ml fettarme Milch (pflanzliches Obers)
1/2 Becher Creme Fraiche (pflanzliches Creme Fraiche)
200 g Krabben
Salz
Cayennepfeffer
Muskat
Schnittlauch

ZUBEREITUNG
Zwiebel fein hacken, Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.
Margarine erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Lauchringe zugeben, kurz mitdünsten.
Mit der Suppe ablöschen, Milch aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe mit dem Pürierstab  pürieren, Creme Fraiche und Gartenkräuter dazugeben und gut verrühren.
Mit den Gewürzen abschmecken.
Krabben in die Suppe geben, warm werden, aber nicht mehr kochen lassen.
Dazu: 2 Scheiben Vollkorntoast

Da ich keine Milch vertrage habe ich pflanzliches Obers und pflanzliches Creme Fraiche genommen.
Das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Abnehmen mit Shakes und Co

Ich hab zwar schon ganz vieles versucht um abzunehmen, aber Shakes hab ich noch keine versucht.
Irgendwie hab ich da Angst vor dem Hungergefühl, denn ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man mit nur 3 Shakes am Tag keinen Hunger hat. Und wenn ich Hunger habe, dann bin ich unausstehlich.
Wie komm ich nun darauf ?
Eine Bekannte, die weiß. dass ich am abnehmen bin wollte mich dazu überreden. sie hat sehr erfolgreich damit abgenommen.
Und wenn ich sie mir so ansehe, dann könnte ich schon neidisch werden.
In realtiv kurzer Zeit hat sie 20 kg damit abgenommen.
Nein, ich mach hier keine Werbung dafür, denn eigentlich denke ich, man müsste es doch auch schaffen, wenn man sich vernünftig und gesund ernährt. Wobei ich ein lebendes Beispiel dafür bin, dass das zwar leicht gesagt, aber gar nicht leicht gemacht ist.
Ich hab leider nicht immer so die Disziplin dafür.
Siehe mein Bericht von voriger Woche.
Und noch was, es gibt da ja einige rezeptfreie Pillen, die angeblich auch sehr unterstützend wirken sollen.
Davon lasse ich auch die finger, mir hat auch bisher noch keiner erzählt, dass die wirklich was bringen.

Also weg mit den Gedanken – mein „Programm“ – gesund und vernünftig, hat ja bisher auch geholfen und ich wollte ja nicht in kurzer Zeit 20 kg abnehmen, sondern in kleinen Schritten und das dann auch halten.
Na schau ma mal…..

Ein Wunder – unglaublich

Waage1Die vergangene Woche streiche ich mal aus dem Protokoll.
Irgendwie ist mir da mein Programm vollkommen entglitten.
Es war auch jeden Tag irgendwas und ich hab einfach drauf los gegessen, als gäbe es kein Morgen.
Und man stelle sich vor, die Waage hat mir das verziehen.
Ich hab nichts zugenommen.
Ich war ehrlich überrascht, denn ich hab mit einer kräftigen Zunahme gerechnet.

OK, gestrichen – und wieder an den Start…..

Wiegetag – Gleichstand

Waage1Heue ist ja schon Dienstag und ich hab gestern ganz vergessen meinen Bericht zu schreiben.
Nun ja, es hat sich ja auch nichts verändert.
Die Waage zeigte Gleichstand gegenüber der Vorwoche.
Ich bin darüber nicht wirklich erfreut, aber auch nicht verärgert.
Besser als wenn sie mehr angezeigt hätte.

Jetzt geht es mit viel Motivation in die neue Woche, bei gleichbleibender Ernährung.
Es geht mir jetzt schon richtig gut damit und ich hab überhaupt nicht das Gefühl, dass ich am Abnehmen bin, also keinerlei Einschränkungen, die mir das Gefühl geben ich sei arm.

Zum Sport schreib ich dann morgen was dazu.

Sportmuffel ade

Momentan fällt es mir relativ leicht, mich an meinen Plan, der eigentlich keiner ist, zu halten.
Jetzt kommt die wirkliche Herausforderung, nämlich der Sport.
Da hab ich mich bisher ja sehr erfolgreich drum herum gedrückt.
Aber ab Montag soll es richtig los gehen.

Die Wochenende werde ich sportmäßig auslassen:
Da gehen mein Mann und ich fotografieren, da mache ich Bewegung genug dabei.
An den anderen Tagen der Woche plane ich jeweils 30 – 60 Min. Sport ein.
Kein leichtes Unterfangen für mich Sportmuffel.
Aber was sein muss, muss sein !