Du liebe Zeit ….

Heute ist ja schon Donnerstag und ich habe hier noch gar nichts geschrieben.
Dabei geht es mir echt gut, ich bin weiterhin gut im Programm, nehme jede Woche ein paar hundert Gramm ab und fühle mich damit total wohl.
Sogar ein paar Einladungen habe ich, trotz gutem und reichlichem Essen, sehr gut überstanden.
Inzwischen gelingt es mir sogar, dass ich täglich zwischen 2,5 und 3 Liter trinke.

Im Allergienambulatorium war ich auch und zu meinem Erstaunen hat sich herausgestellt, dass ich keine Milcheiweiß-Allergie habe, sondern es sich sehr wahrscheinlich um eine Histaminunverträglichkeit handelt.
Im Grunde eh völlig egal, ich kann keinen Käse essen und das ist sehr nervig für mich, weil ich Käse total gern mag.
Nun gibt es dafür aber Medikamente mit denen man sehr gut leben kann.
Ich bin gespannt ob das tatsächlich so ist.

Nun gehts weiter, die ersten 5 kg sind geschafft und ich nehme den nächsten Block, wiederum 5 kg in Angriff.
Würde mir gefallen, wenn ich das bis Ende Mai schaffe.

Wiegetag – ganz langsam

Waage1Es geht wirklich ganz langsam voran.
Aber ich habs ja so gewollt.
400 g sind es diese Woche, nachdem es vorige Woche ja Stillstand gegeben hat.
Ich habs zwar geschafft, einige Tage wieder programmgemäß zu Essen, aber am Wochenende war dann der Gusto doch größer, als er hätte sein sollen.
Egal, 400 g weniger ist dafür ein Geschenk !
Leider ist mein Süßgusto momentan ziemlich hoch. Ich kenn das so eigentlich gar nicht von mir, aber vorige Woche konnte ich an einem Angebot Nimm 2, zahl 1 in Sachen Schoko nicht vorbei gehen und natürlich mussten dann auch beide Tafeln Schokolade dran glauben.
Also mache ich einen Hacken unter die Woche und auf gehts mit neuem Schwung !

Lauchcremesuppe mit Krabben

LauchcremesuppeLAUCHCREMESUPPE MIT KRABBEN

ZUTATEN (FÜR 2 Portionen):

1 Zwiebel
2 große Stangen Lauch
2 TL Margarine
300 ml Gemüsesuppe
100 ml fettarme Milch (pflanzliches Obers)
1/2 Becher Creme Fraiche (pflanzliches Creme Fraiche)
200 g Krabben
Salz
Cayennepfeffer
Muskat
Schnittlauch

ZUBEREITUNG
Zwiebel fein hacken, Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.
Margarine erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Lauchringe zugeben, kurz mitdünsten.
Mit der Suppe ablöschen, Milch aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe mit dem Pürierstab  pürieren, Creme Fraiche und Gartenkräuter dazugeben und gut verrühren.
Mit den Gewürzen abschmecken.
Krabben in die Suppe geben, warm werden, aber nicht mehr kochen lassen.
Dazu: 2 Scheiben Vollkorntoast

Da ich keine Milch vertrage habe ich pflanzliches Obers und pflanzliches Creme Fraiche genommen.
Das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Abnehmen mit Shakes und Co

Ich hab zwar schon ganz vieles versucht um abzunehmen, aber Shakes hab ich noch keine versucht.
Irgendwie hab ich da Angst vor dem Hungergefühl, denn ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man mit nur 3 Shakes am Tag keinen Hunger hat. Und wenn ich Hunger habe, dann bin ich unausstehlich.
Wie komm ich nun darauf ?
Eine Bekannte, die weiß. dass ich am abnehmen bin wollte mich dazu überreden. sie hat sehr erfolgreich damit abgenommen.
Und wenn ich sie mir so ansehe, dann könnte ich schon neidisch werden.
In realtiv kurzer Zeit hat sie 20 kg damit abgenommen.
Nein, ich mach hier keine Werbung dafür, denn eigentlich denke ich, man müsste es doch auch schaffen, wenn man sich vernünftig und gesund ernährt. Wobei ich ein lebendes Beispiel dafür bin, dass das zwar leicht gesagt, aber gar nicht leicht gemacht ist.
Ich hab leider nicht immer so die Disziplin dafür.
Siehe mein Bericht von voriger Woche.
Und noch was, es gibt da ja einige rezeptfreie Pillen, die angeblich auch sehr unterstützend wirken sollen.
Davon lasse ich auch die finger, mir hat auch bisher noch keiner erzählt, dass die wirklich was bringen.

Also weg mit den Gedanken – mein „Programm“ – gesund und vernünftig, hat ja bisher auch geholfen und ich wollte ja nicht in kurzer Zeit 20 kg abnehmen, sondern in kleinen Schritten und das dann auch halten.
Na schau ma mal…..

Ein Wunder – unglaublich

Waage1Die vergangene Woche streiche ich mal aus dem Protokoll.
Irgendwie ist mir da mein Programm vollkommen entglitten.
Es war auch jeden Tag irgendwas und ich hab einfach drauf los gegessen, als gäbe es kein Morgen.
Und man stelle sich vor, die Waage hat mir das verziehen.
Ich hab nichts zugenommen.
Ich war ehrlich überrascht, denn ich hab mit einer kräftigen Zunahme gerechnet.

OK, gestrichen – und wieder an den Start…..